TRY.FAIL.REPEAT.
26. warten

mein kopf sinkt gegen die wand, alles scheint zu verschwimmen.

die zeit scheint stillzustehen und doch rast sie davon, stunden werden zu minuten, minuten zu stunden. jedes geräusch lässt mich denken du bist gleich da. jedes auto, jeder regentropfen an meinem fenster. meine zigarette ist endlos. endlos und kurz. alles scheint irreal zu sein, illusion. ich inhaliere den rauch tief ein in meine lunge und puste kleine rauchkringel in die luft. die ganze zeit frage ich mich wieso bin ich allein. wo bist du, my love?

30.4.09 22:35
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de